Konvektive Komponenten

Home/Konvektive Komponenten
Konvektive Komponenten 2017-07-10T05:41:30+00:00

Konvektive Komponenten

Als kostengünstige und vom Taupunkt unabhängige Alternative oder Ergänzung zu den Flächenheiz- und Kühlsystemen können konvektive Komponenten eingesetzt werden. Wir setzten hierfür den Schacht ein. Nach einem patentierten Verfahren werden dazu in einem Gehäuse PP-Kapillarrohrmatten angeordnet, welche mit kaltem Wasser durchspült werden. Durch das Wasser wird die in den Schacht einströmende Luft gekühlt und entfeuchtet, bevor sie wieder nach außen strömt.

Im Kühlfall kann die Vorlauftemperatur die Taupunkttemperatur der Raumluft unterschreiten, da das anfallende Kondensat an der Kapillarrohrmatte abperlt (Selbstreinigungseffekt) und in einer Kondensatwanne abgeführt wird.

Daher kann diese konvektive Komponente, welche ohne Ventilatoren und deshalb geräuschlos arbeitet, für folgende Anwendungsfälle verwendet werden:

  • in Bereichen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit, wo Kühldecken nicht eingesetzt werden können
  • mit der Kühldecke kombinierbar
  • Entfeuchtungsfunktion ermöglicht erst den Einsatz von Kühldecken in Ländern mit hoher Luftfeuchtigkeit
  • zur Spitzenlastabdeckung, wenn die Leistung der Kühldecke nicht ausreicht, z.B. in Besprechungsräumen
  • für Räume, die sich aus technischen oder architektonischen Gründen nicht für den Einsatz einer Kühldecke eignen

 

Der Kühl- und Heizschacht hat außerdem folgende Vorteile:

  • einfache und schnelle Montage
  • geringer Wartungsaufwand, da an Polypropylen keine Verschmutzungen anhaften können
konvektive-komponenten