Kapillarrohrsysteme

Home/Kapillarrohrsysteme
Kapillarrohrsysteme 2017-07-10T05:41:30+00:00

Kapillarrohrsysteme

Seit etwa 15 Jahren werden die konventionellen Klimaanlagen und Radiatorheizungen zunehmend von Kapillarrohranlagen zum Heizen und Kühlen verdrängt. Jährlich werden in Europa über 150.000 m² Kühldecken in Kapillarrohrtechnik gebaut. Mit S&L Systems werden die Eigenschaften und Vorteile dieser herausragenden und innovativen Technik genutzt und optimiert.

Putzdecke oder Wandheizung mit PP-Ultra-System

Die Kapillarrohre werden hier direkt unter der Rohbetondecke oder Rigipsdecke in eine Putzschicht integriert bzw. eingeputzt. Die projektbezogenen auf Maß gefertigten Kapillarrohr-Matten werden dabei vollständig in den Putz eingebettet, so dass eine optimale Wärmeleitung zwischen den Kapillarrohren und dem sie umschließenden Putz gewährleistet ist.

Die Integration von Kapillarrohrmatten in Wänden verschiedener Bauarten ist aus mehreren Gründen eine bedenkenswerte Alternative zu konventionellen Heizungssystemen. Neben dem sehr hohen Leistungsvermögen bereits bei niedrigen Wassertemperaturen und dem dynamischen Verhalten beim Auf- und Abheizen überzeugt vor allem die große Flexibilität bei sehr geringer Bautiefe, wodurch später unsichtbare Einbauten in vielfältiger Weise möglich sind. Damit eignen sich Kapillarrohrmatten-Wandheizungen auch hervorragend für die Gebäudesanierung.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist die Möglichkeit, im Sommer über die aktivierten Wandflächen höchst komfortabel kühlen zu können. Häufig lässt sich dafür notwendige Kühlenergie durch intelligente Systeme – zum Beispiel über Kapillarrohrmatten-Erdkollektoren im Erdreich – nahezu kostenlos aus der Umwelt gewinnen.

Decke oder Wand mit dem PP-Film-Ultra-System

Die Flächen werden mit einer Kapillarrohrmatte in einer Trägerfolie beklebt. Nach dem Aushärten des Klebers wird die Fläche mit einer Spachtelmasse zugezogen.

Durch die geringe Aufbauhöhe und dem minimalen Einbringen von Feuchtigkeit durch die Spachtelmasse eignet sich dieses System ideal zum nachträglichen Einbau.

Wand-mit-dem-PP-Film-Ultra-

Trockenbaudecke mit dem PP-Combi-System

Zwischen den Profilen der Unterkonstruktion einer geschlossenen Trockenbaudecke werden die Kapillarrohrmatten unterhalb eines quer gespannten Gittergewebes, welches mit Dämmung abgedeckt ist, fixiert.

Dadurch können beim Anschrauben der Trockenbauplatte die Kapillarrohre nicht noch oben ausweichen, und deren flächiges Anliegen ist gewährleistet.

Die Decke kann natürlich auch als perforierte Akustikdecke ausgeführt werden. Grundsätzlich ist der Einsatz jeder Art von Trockenbauplatten möglich – wobei jedoch die Ansicht, Aufbauhöhe und Kühlleistungen variieren.

Trockenbaudecke mit dem PP-Inside-System

Die Kapillarrohrmatte ist direkt in der Gipskartonplatte integriert. Die Platte wird als fertiges Modul als Gipskartondecke oder Einlegemodul verbaut.

tbd_ppinside

Metall-Decke mit dem PP-Meta-System

Unabhängig vom Deckentyp und Deckenaufbau kann jede Metallkassettendecke durch die Integration von Kapillarrohrmatten zur Kühldecke oder Kühl-/Heizdecke umfunktioniert werden.

Die projektbezogenen auf Maß gefertigten Kapillarrohratten werden dabei so in den Metallkassetten fixiert, dass eine optimale Wärmeleitung zwischen Kapillarrohr und dem Metallpaneel gewährleistet ist.

Der Anschluss erfolgt dann per Steckkupplung über flexible Schläuche an die Versorgungsleitungen, welche im Deckenhohlraum untergebracht sind.

Metaldecke

Fußbodenheizung mit dem PP-Floor-System

Fußbodenheizungen mit Kapillarrohrmatten können zum Beheizen sämtlicher Gebäude eingesetzt werden. Die wasserführenden Kapillarrohrmatten werden in den entsprechenden Fußbodenaufbau integriert und ermöglichen somit eine sanfte Temperierung der Fußbodenflächen.

Aufgrund der großen Austauschflächen können auch bei geringen Temperaturdifferenzen zwischen den aktiven Raumoberflächen und der Raumluft große Energiemengen übertragen werden.

Die dabei als Wärmestrahlung übertragene Energie wird vom Menschen als besonders angenehm empfunden, weil sie dem natürlichen Wärmehaushalt des Körpers entspricht.

Fussbodenheizung-PP-Floor-System

Die dabei empfundene Temperatur liegt um ca. 2–3°C höher als die tatsächliche Raumtemperatur, welches zusätzlich den Heizenergieverbrauch verringert. Durch die Verlegung der Kapillarrohrmatten unmittelbar unter dem Fußbodenbelag reagiert das System extrem schnell.

Bereits nach wenigen Minuten sind die gewünschten Oberflächentemperaturen erreicht. Selbst bei der klassischen Verlegung im Estrich benötigt das Kapillarrohrsystem nur ca. ¼ der Aufheizzeiten konventioneller Fußbodenheiz-Systeme.

Fußbodenheizung mit dem PP-Film-Floor-System

Die Kapillarrohrmatte ist direkt auf einer Trägerfolie fixiert und kann so sehr leicht auf dem Fußboden verlegt werden. Da sich die wasserführenden Kapillaren direkt unter dem Belag befinden, ist diese Fußbodenheizung sehr reaktionsschnell.

Durch den Abstand der Kapillaren von nur 20 mm ist der Temperaturunterschied auf der Oberfläche sehr gering. Diese Ausführung eignet sich sehr gut zum Nachrüsten auf einem vorhandenen Fußboden.

Fussbodenheizung-PP-Film-Floor-System

Die Kapillarrohre werden hier direkt unter der Rohbetondecke oder Rigipsdecke in eine Putzschicht integriert bzw. eingeputzt.

Die projektbezogenen auf Maß gefertigten Kapillarrohr-Matten werden dabei vollständig in den Putz eingebettet, so dass eine optimale Wärmeleitung zwischen den Kapillarrohren und dem sie umschließenden Putz gewährleistet ist.